Samstag, 16 Oktober 2021
Notruf : 122

Forstunfall bei Lauterbach 23.09.2021

Wir wurden am Morgen gegen 08:00 Uhr zu einem Forstunfall in der Katastralgemeinde Lauterbach gerufen.

Auf Grund der ungenauen Ortsangabe der Unfallstelle wurde mit je 2 Fahrzeugen der FF Karlstetten und unserer Wehr sowie durch eine Streife der Polizei nach dem genauen Einsatz gesucht.

Nach dem Auffinden des verletzten Forstarbeiters wurden die anderen Rettungskräfte zum Einsatzort gelotst. Dieser wurde beim Fällen eines Baumes von diesem getroffen. Er war ansprechbar und klagte über massive Schmerzen sobald er die Beine bewegt. Der nachgerufene Notarzt konnte mit seinem Team den Verletzten soweit stabilisieren, dass dieser Transportfähig wurde.

Um die Rettung aus dem Unterholz zu erleichtern wurde eine Schneise in den Wald geschlagen.

Mit vereinten Kräften wurde der Forstarbeiter durch das abschüssige Gelände in den Rettungswagen getragen und mit diesem in den bereits eingetroffenen Rettungshubschrauber Christophorus 2 umgelagert und ins Krankenhaus weitertransportiert. 

Im Einsatz waren:

FF Weyersdorf mit 2 Fahrzeugen

FF Karlstetten mit 2 Fahrzeugen

Rettung

Polizei

Rettungshubschrauber Christophorus 2