Mittwoch, 30 November 2022
Notruf : 122

Orientierungsbewerb FF-Jugend 01.10.2022

Am Samstag, den 1. Oktober fand der Orientierungsbewerb in Traismauer statt. Unsere Jugend war mit acht Jugendfeuerwehr-Mitgliedern und zwei Betreuern vertreten. Auf der Wanderstrecke waren einige Station zu bewältigen, wie z.B. Rettungsring werfen, Erste-Hilfe, Absichern und ein Schätzspiel. Zusätzlich wurde im Zuge des Orientierungsbewerbs auch das Fertigkeitsabzeichen „Sicher zu Wasser und Land“ abgenommen. Alle Jugendmitglieder waren erfolgreich und haben die Abzeichen erhalten. Wir gratulieren ihnen dazu recht herzlich.

Fertigkeitsabzeichen „Sicher zu Wasser und Land“ (ab 12 Jahre):

·         Feichtinger Bernhard (FF Karlstetten)

·         Trischler Simon (FF Karlstetten)

·         Atzinger Leonie (FF Karlstetten)

·         Atzinger Jonas (FF Karlstetten)

·         Katzensteiner Jakob (FF Karlstetten)

·         Fischer Jakob (FF Karlstetten)

·         Schrenk Viktoria (FF Weyersdorf)

·         Kunze Leonidas (FF Neidling)

48h Wochenende der FJ

Früh übt sich wer ein Feuerwehrmann bzw. Feuerwehrfrau wird!

Dieses Wochenende haben unsere Feuerwehrjugendmitglieder in einem „Einsatz“-Marathon bei diversen nachgestellten Einsatzszenarien beweisen dürfen was sie bereits gelernt haben.

Landesberwrb der Feuerwehrjugend

1 Woche nach den Aktivmannschaften war es gestern auch für unsere Feuerwehrjugend soweit. Der Landesbewerb in Tulln fand statt und somit wurde auch bei der Feuerwehrjugend um die Leistungsabzeichen „gekämpft“.

Die Gruppe der über 12 jährigen absolvierte den Bewerb in Bronze mit einer sehr respektablen Zeit und erreichte damit ohne Probleme das Abzeichen.

JFM Jannik Rubisoier erbrachte im Einzelbewerb der unter 12 jährigen ebenfalls eine sehr gute Leistung und darf sich über das Feuerwehrjugendbewerbsabzeichen freuen.

Folgende Mitglieder waren bei den über 12 Jährigen dabei

FF Karlstetten:

Jonas Atzinger

Leonie Atzinger

Berhard Feichtinger

Jakob Katzensteiner

FF Weyersdorf:

Clara Beisteiner

Sara Schmalek

Viktoria Schrenk

FF Neidling:

Leonidas Kunze

 

Nach Rückkehr aus Tulln wurden vom Kommandanten und Jugendbetreuer Daniel Rubisoier die Abzeichen verliehen und im Anschluss konnten sich die Jungendfeuerwehrmitglieder noch mit einer Jause stärken.

Feuerwehrjugend Abschnittslager in Weinburg 09.-11.09.2022

Am vergangenen Wochenende fand in der Kletterhalle in Weinburg das Abschnittsfeuerwehrjugendlager statt. Nach 2 Jahren pandemiebedingter Pause konnnte unsere Jungendgruppe daran teilnehmen.
Nach dem Eintreffen wurde am ersten Tag das Lager mittels „Fahnen hissen“ eröffnet. Am Folgetag fanden dann eine Reihe von Spiel- und Ausbildungsstationen statt. Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt heuer beim Wasserdienst. So wurde für das Abzeichen „Sicher zu Wasser und zu Land“ geübt.

Das war der Fire Action Day 29.07.2022

Wie bereits im Vorjahr wurde auch dieses Jahr wieder im Unterabschnitt 3 ein Fireaction organisiert, welcher dieses Jahr im FF-Haus Neidling stattfand. Interessierte Kinder und Erwachsene konnten bei verschiedenen Stationen die Aufgaben und Geräte der Feuerwehr kennenlernen.

Die Feuerwehren Neidling, Hausenbach, Karlstetten und Weyersdorf bauten dafür folgende Stationen auf:

Wissenstest FF-Jugend 09.04.2022

Am 9.4.2022 fand in der Feuerwehrzentrale in St. Pölten die Abnahme des Wissentest/-spiels statt. Die Mitglieder der Feuerwehrjugend des Bezirkes St. Pölten konnten bei verschiedenen Stationen (z.B. Kleinlöschgeräte, Ausrüstungsgegenstände für den Brandeinsatz und den technischen Einsatz, Bedienung des Funkgerätes, Schutzausrüstung uvm.) ihr Wissen unter Beweis stellen, welches sie sich in den letzten Wochen während der Jugendstunden und teils auch zuhause angeeignet haben.

Auch unsere Jugendlichen haben die entsprechenden Aufgaben erfolgreich gemeistert und wir gratulieren recht herzlich:

Beisteiner Theresa – Abzeichen „Wissenstest Gold“

Schmalek Sara – Abzeichen „Wissenstest Gold“

Schrenk Viktoria – Abzeichen „Wissenstest Gold“

Beisteiner Clara – Abzeichen „Wissentest Bronze“

Nachdem die Abzeichen im Feuerwehrhaus Karlstetten durch die jeweiligen Kommanden übergeben wurden und die Jugendlichen sich bei Toast und Plundergebäck gestärkt hatten, konnten sie in die wohlverdienten Osterferien starten.