Montag, 25 Januar 2021
Notruf : 122

Kellerbrand in Karlstetten

Am Abend des 28. Dezember 2020 wurden die Feuerwehren Karlstetten, Neidling, Hausenbach und Weyersdorf zu einem Kellerbrand in Karlstetten alarmiert.
Im Bereich einer Hackschnitzelheizung war aus unbekannter Ursache ein Brand entstanden, welcher vom Hausbesitzer bemerkt wurde.
Unter Atemschutz wurde der Hackschnitzelsilo nach und nach ausgeräumt und so der Brandherd freigelegt. Parallel wurde mittels Druckbelüfter der Keller belüftet.
Da aufgrund der Lagermenge der Einsatz mehrerer Atemschutztrupps erforderlich war, wurde auch das Atemluftfahrzeug der FF-Prinzersdorf nachalarmiert und eine Füllstelle mit Atemschutzsammelplatz aufgebaut. Aufgrund der frühzeitigen Entdeckung des Brandes und der gewohnt professionellen Zusammenarbeit aller Einsatzkräfte konnte Schlimmeres verhindert werden.
Eingesetzte Kräfte:
FF-Karlstetten
FF-Hausenbach
FF-Neidling
FF-Prinzersdorf
FF-Weyersdorf
Rettungsdienst
Polizei
Dauer: 4h

Fotos:
http://www.feuerwehr-karlstetten.org/cms/aktuelles/einsaetze/item/500-kellerbrand-in-karlstetten

Siehe auch:
https://www.noen.at/st-poelten/karlstetten-hackschnitzelheizung-geriet-in-brand-karlstetten-redaktionsfeed-brand-kellerbrand-ff-karlstetten-redaktion-239729474#