Sonntag, 23 Juni 2024
Notruf : 122

FJLA Gold – Bewerb in Tulln 07.10.2023

Unsere FJM Sara Schmalek hat am 07.10.2023 im NÖ Feuerwehr und Sicherheitszentrum in Tulln den Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold auf dem 16. Platz von 175 Teilnehmern bewältigt.

Beim FJLA Gold müssen Fachkenntnisse und Geschick in folgenden Themengebieten unter Beweis gestellt werden:

  • Hindernisbahn
  • Geschicklichkeit
  • Geräte / Ausrüstung
  • Nachrichtendienst / Sirenensignale
  • Verhalten bei Notfällen
  • Feuerwehrspezifische Fragen

Das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold stellt die höchste Stufe des Feuerwehrjugendleistungsabzeichens dar und ist damit der Nachweis einer ganzheitlichen feuerwehrfachlichen Ausbildung der Feuerwehrjugend. Um Feuerwehrjugendmitgliedern ab dem 15. Lebensjahr (14. Geburtstag) noch ein weiteres Ausbildungsziel zu setzen bzw. um die Jugendlichen weiter zu motivieren, wurde der Feuerwehrjugendleistungsbewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold geschaffen. Beim Feuerwehrjugendleistungsbewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold geht es primär um die Richtigkeit der Durchführung der gestellten Aufgaben gemäß dem NÖ FEUERWEHR Basiswissen. Eine Wertung und Reihung erfolgt aufgrund der erreichten Gesamtpunkte, bei Punktegleichheit erfolgt die weitere Reihung anhand der erreichten Zeitgutpunkte.

 

Wir gratulieren Sara zu Ihrem großartigen Erfolg und bedanken uns auch bei den Jugendbetreuerinnen für die Zeit und das Engagement bei der Ausbildung unserer Jugend.