Montag, 3 Oktober 2022
Notruf : 122

Das war der Fire Action Day 29.07.2022

Wie bereits im Vorjahr wurde auch dieses Jahr wieder im Unterabschnitt 3 ein Fireaction organisiert, welcher dieses Jahr im FF-Haus Neidling stattfand. Interessierte Kinder und Erwachsene konnten bei verschiedenen Stationen die Aufgaben und Geräte der Feuerwehr kennenlernen.

Die Feuerwehren Neidling, Hausenbach, Karlstetten und Weyersdorf bauten dafür folgende Stationen auf:

  • Rundflug mit der Drehleiter
    Hier konnten man mit den Gästen der FF Ober Grafendorf im Korb ihrer Drehleiter in luftige Höhe aufsteigen und Neidling mal von oben betrachten.

  • Brandbekämpfung und Feuerlöscher
    HBI Daniel Rubisoier demonstrierte anschaulich welche Gefahren im Haushalt lauern können und wie man sich bei einem Fettbrand nicht verhalten sollte. Anschließend durften die Anwesend selber probieren einen Entstehungsbrand mittels Feuerlöscher zu bekämpfen.

  • Löschrucksack-Labyrinth
    Mithilfe eines Wasserstrahls aus den neu angeschafften Rucksäcken der FF Weyersdorf musste ein Ball durch ein Schlauchlabyrinth befördert werden.

  • Gummibären-Katapult und Spritzwand
    Hier musste mittels Wasserstrahl aus der Kübelspritze ein bestimmtes Ziel getroffen werden um sein Ziel zu erreichen 😉

  • Geschicklichkeit mit Schere und Spreitzer
    Mit Hilfe der technischen Geräte „Schere und Spreitzer“, welche von der Feuerwehr meist zur Menschenrettung aus Fahrzeugen verwendet werden, mussten Bauklötze geschickt bewegt werden – wie sich zeigte braucht man hier doch sehr viel Fingerspitzengefühl.

  • Bewerbsbahn der Feuerwehrjugend
    Für die Jugendlichen der Feuerwehrjugend werden jedes Jahr Bewerbe auf einer vorgegebenen Bewerbsbahn ausgerichtet, welche von den Mitgliedern möglich fehlerfrei und schnell überwunden werden sollte. Am Actionday durften die Teilnehmer „Auszüge“ aus dem Bewerbsfeeling selber ausprobieren.

  • Geräte Blind erkennen
    Bei dieser Station mussten die Anwesenden diverse Feuerwehrgeräte ertasten und anschließend korrekt benennen.

 

Anschließend gab es zur Stärkung Getränke und Würstel für die Kids. Wir bedanken uns herzlich für die finanzielle Unterstützung der RAIKA Karlstetten-Neidling und die für die Zurverfügungstellung der Drehleiter durch die FF Ober Grafendorf und Leihgeräten der Firma Rosenbauer.

 

Wir tüffteln schon fleißig an neuen Ideen für den Actionday 2023 und freuen uns schon jetzt auf zahlreiche Teilnahme (Genauere Daten werden noch zeitgerecht bekannt gegeben 😉 )