Montag, 3 Oktober 2022
Notruf : 122

Unwettereinsätze in Weyersdorf und Himberg 18.07.2021

Am 18.07.2021 wurden wir um 13:20 Uhr zum Auspumpen eines Kellers in Weyersdorf alarmiert. Auf Grund der großen Anzahl der eigenen Kräfte konnten wir die Mannschaft in 2 selbstständig agierende Einheiten teilen. Eine Gruppe pumpte das eingedrungene Wasser aus dem Keller eines unserer Kameraden. Mit unserem speziellen Nasssauger konnten wir das gesamte Wasser entfernen. Die zweite Gruppe wurde zu Sicherungsarbeiten in den östlichen Ortsteil gerufen. Hier konnte das Eindringen des Oberflächenwassers in angrenzende Grundstücke und weiter in einen angrenzenden Keller durch die Errichtung von Holzbarrikaden verhindert werden.

Ca. 2 Stunden nach Beendigung der Arbeiten in Weyersdorf wurden wir neuerlich alarmiert. Diesmal zur Unterstützung der FF Gansbach-Kicking in Himberg. Auch in Himberg konnte unsere Wehr in 2 Gruppen geteilt werden um so effektiv die große Anzahl an überfluteten Kellern auszupumpen. Um 22 Uhr konnten wir wieder ins FF-Haus einrücken.

Unterstützung FF Häusling 22.07.2021

In folge der Unwetter vom 18.07.2021 wurden wir zur Unterstützung der FF Häusling gerufen um  4 Trinkwasserbrunnen vom verunreinigten Wasser zu befreien und die Trinkwasserversorgung der Haushalte wieder herzustellen.

Im Einsatz waren wir mit dem MTF und dem KHD-Anhänger sowie 6 Mann/Frau.

Einsatzdauer 4 Stunden.