Sonntag, 17 November 2019
Notruf : 122

Neues Mannschaftstransportfahrzeug

Am Freitag 20. 9. 2019 wurde das neue Mannschaftstransportfahrzeug von der Firma Lehr in Horn abgeholt und in Dienst gestellt....
Read More
Neues Mannschaftstransportfahrzeug

Technischer Einsatz: vermeintliche Türöffnung

Am So. 22.09.2019 wurden wir um 18:57 zu einer Türöffnung in Weyersdorf alarmiert. (mehr …)
Read More
Technischer Einsatz: vermeintliche Türöffnung

Basisübung 05.09.2019

Am Donnerstag 5.9.2019 stand bei der FF Weyersdorf eine Übung zum Thema Fahrzeugbrand auf dem Programm. (mehr …)
Read More
Basisübung 05.09.2019

2. Abschnittsfeuerwehrjugendlager in Hafnerbach

Von 6.-8. September 2019 fand das 2. Abschnittsfeuerwehrjugendlager statt. (mehr …)
Read More
2. Abschnittsfeuerwehrjugendlager in Hafnerbach

Spenden statt Verschrotten

Das Lagerhaus St.Pölten hat uns großzügiger Weise einen PKW, welcher ansonsten der Verschrottung zugeführt worden wäre, für Übungszwecke überlassen. (mehr …)
Read More
Spenden statt Verschrotten

Übung am Wasser

Am Donnerstag dem 1. August 2019 hatten wir die Ehre einer besonderen Übung beizuwohnen. Unser Kommandant-Stellvertreter hat uns zur Feuerwehr...
Read More
Übung am Wasser

Unsere Marlene wird 20

Unsere Kameradin Marlene feierte ihren 20. Geburtstag. (mehr …)
Read More
Unsere Marlene wird 20

28.07.2019 Nassbewerb in Häusling

Sehr gerne kamen wir der Einladung unserer Nachbarn aus dem Bezirk Melk nach um bei deren Nassbewerb anzutreten. (mehr …)
Read More
28.07.2019 Nassbewerb in Häusling

Ferien-Langeweile beim Fire-Action-Day unterbrochen

Am Freitag dem 26.07.2019 folgten 16 Kinder im Alter zwischen 3 und 12 Jahren unserer Einladung zum 2. Weyersdorfer Fire-Action-Day....
Read More
Ferien-Langeweile beim Fire-Action-Day unterbrochen

Waldbrand 29.06.2019

Am Samstag wurden unsere Mitglieder unsanft um 04:10 mit der Alarmmeldung Waldbrand in Karlstetten aus dem Schlaf gerissen. (mehr …)
Read More
Waldbrand 29.06.2019

Wissenstest der Feuerwehrjugend

Am Samstag dem 17.03.2019 trafen sich 390 Jugendliche aus dem Bezirk St.Pölten zum Wissenstest-Bewerb.

Unter den Teilnehmern fand sich natürlich auch die Feuerwehrjugendgruppe Karlstetten, in welcher auch unsere Jugendmitglieder ausgebildet werden.

Waldbrand in Schaubing

Am 23.02.2019 wurden wir um 08:46 von der BAZ-St.Pölten zu einem Waldbrand nach Schaubing alarmiert.
Bereits die Anfahrt gestaltete sich schwierig, da nach dem lokalisieren des Brandherdes eine für Löschfahrzeuge geeignete Zufahrt erkundet werden mussten.
Aufgrund des sehr engen und verwinkelten Waldweges war es nur mit unserem KLF-W möglich Löschwasser zum Brandherd zu transportieren ohne hunderte Meter Schlauchleitung verlegen zu müssen.
Die Kameraden der FF-Karlstetten stoppenten bis zu unserem Eintreffen die weitere Ausbreitung des Bodenbrandes mittels Schanzwerkzeug, welches teilweise nur unter schwerem Atemschutz möglich war.
Gemeinsam wurde im Anschluss unter sparsamen und zweckmäßigem Einsatz von Löschwasser die Brandbekämpfung durchgeführt.

Einsatzdaten:
Einsatzleitung: FF-Karlstetten
Einsatzkräfte: FF-Karlstetten, FF-Neidling, FF-Hausenbach, FF-Weyersdorf, Polizei

Mannschaftsstärke FF-Weyersdorf: 11 Mitglieder
Ausgerückte Fahrzeuge: KLF-W und MTF
Einsatzdauer: 4 Stunden

KHD-Einsatz in St.Aegyd

Am Abend des 10.01. wurden wir von BFKDO-St.Pölten zur Unterstützung des 2. KHD-Zuges (Katastrophen-Hilfs-Dienst der Freiwilligen Feuerwehren) nachSt. Aegyd (Bez. Lilienfeld) alarmiert.

Am Freitag rückten um 05:15 4 Kameraden zum Einsatz aus, um in Ulreichsberg (Gemeinde St. Aegyd) einsturzgefährdete Dächer von den enormen Schneelasten zu befreien. Bis zum Einbruch der Dämmerung konnten von den 57 Einsatzkräften des 2. Zuges 14 Hausdächer „abgeschaufelt“ werden. Der Einsatz konnte von uns nach 15 kräfteraubenden Stunden beendet werden.

Siehe auch:

https://www.noe122.at/

http://www.bfkdo-stpoelten.at/index.php/sonderdienste/17-khd-bereitschaft/item/636-schnee-einsatz-im-bezirk-lilienfeld-11012018-teil-ii

Wartungsarbeiten

Am Samstag 22.02. trafen sich 8 Mitglieder unserer Feuerwehr um an unserer Ausrüstung und unseren Fahrzeugen div. Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten durchzuführen.

Weiters wurden kleinere Ausbesserungen im Dorfzentrum vorgenommen.

Mannschaftsstärke: 8 Mitglieder

Dauer: 4 Stunden